Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.15480/882.1236
Title: Koha-Evaluation durch die Universitätsbibliothek der TUHH
Language: German
Authors: Rajski, Beate  
Feldsien-Sudhaus, Inken  
Horst, Dora  
Katzner, Erika  
Weier, Heiko  
Zeumer, Tobias  
Editors: Universitätsbibliothek der TUHH 
Keywords: Library Management System;Open Source;Gemeinsamer Bibliothekverbund;Koha
Issue Date: 2015
Abstract (german): Die Universitätsbibliothek der TUHH ist Mitglied im Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GBV). Für Ausleihe inkl. Selbstverbuchung, Erwerbung und Katalog wird das von der Verbundzentrale des GBV (VZG) unterstützte Lokale Bibliothekssystem LBS4 eingesetzt. Der Nutzer-Katalog des LBS4 wurde 2012 durch TUBfind, ein Discovery System auf vufind-Basis, abgelöst. Keine Softwarelösung gibt es bisher für die Verwaltung elektronischer Ressourcen mit Ausnahme des Linkresolvers SFX von Exlibris. Das LBS4 hat in den letzten 15 Jahren kaum funktionale Erweiterungen erfahren. Funktionen für die Verwaltung für Elektronische Ressourcen fehlen genauso wie Standardschnittstellen, z.B. zu LDAP-Directories. Mittelfristig muss das LBS4 im GBV und damit auch an der TUB durch ein anderes Bibliotheksmanagementsystem (BMS) abgelöst werden. Eine mögliche Alternative ist die Open Source Software Koha. Dies war für die TUB der Anlass, parallel zum breiter angelegten Kuali-Test der Verbundzentrale des GBV, Koha auf die Einsatzfähigkeit für eine mittelgroße deutsche Hochschulbibliothek zu testen. Grundlage des Tests war ein im Aufbau befindlicher Anforderungskatalog der VZG mit Fokus auf die notwendigen Funktionen der TUHH. In diesem Bericht werden unsere Projektergebnisse dargestellt, Vergleiche zum LBS4 gezogen und offene Fragen festgehalten.
Abstract (english): The University Library of TUHH (TUB) is member of Gemeinsamer Bibliotheksverbund (GBV). The integrated library system LBS4 is supported by GBV VZG and therefore is used for circulation, acquisition and user catalog at TUHH. In 2012 the LBS4 catalog was replaced by TUBfind discovery based on vufind. LBS4 has lacked functional enhancements within the last 15 years. Tools for electronic resource management are missing as well as standard interfaces like LDAP. Therefore LBS4 needs to be replaced in near future. One alternative may be KOHA, an open source software. Another one Kuali which is already tested by VZG. TUB started an Koha test in 2014, which was based on a VZG questionnaire. This report presents testing results esp. in comparison to LBS4 and open questions regarding Koha.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/1239
DOI: 10.15480/882.1236
Institute: Universitätsbibliothek TUB 
Type: Report (Bericht)
Appears in Collections:Publications with fulltext (tub.dok)

Files in This Item:
File Description SizeFormat
Koha Evaluationsbericht TUHH 2014.pdfKoha Evaluationsbericht784,27 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record

Page view(s)

1,409
Last Week
2
Last month
21
checked on Oct 17, 2019

Download(s)

1,202
checked on Oct 17, 2019

Google ScholarTM

Check

Export

This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons