Optimierte elektrische Architekturen und erweitertes Power-Management für eine Energie autarke Kabine


Project Acronym
GetPower2
 
Project Title
Optimierte elektrische Architekturen und erweitertes Power-Management für eine Energie autarke Kabine
 
Funding Code
20Y1710G
 
 
Principal Investigator
 
Co Principal Investigator
 
 
Status
Laufend
 
Duration
01-04-2019
-
31-12-2022
 
 
Contractor Organization(s)
 
Funding Program
Luftfahrtforschung und -technologie LuFo V-3
 
Abstract
Der Verbund repräsentiert ein Forschungsnetzwerk aus Technologiezulieferern, Flugzeugherstellern, Flugzeugwartungsbetrieben (MRO), sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen, um künftigen Anforderungen an die Energieversorgung in der Luftfahrt gerecht zu werden. Inhalt der Verbundforschung sind Technologien für das langfristige Ziel einer energie-autarken Kabine (DACAPO), und das mittelfristige Ziel einer energie-autarken Bordküche (MAGIC). Die Ausgangsbasis bildet ein Energie-Trolley (Power Cell), welcher in eine Bordküche eingeschoben wird. Das LuFo-V-3-Vorhaben GETpower2 (Galley Energy Trolley Power 2) ist die logische Fortsetzung des LuFo-IV-4-Vorhabens DIANA und des LuFo-V-2-Vorhabens GETpower. In diesen Vorhaben wurden die ersten beiden Schritte in Richtung MAGIC und DACAPO gegangen. Im März 2016 wurde zunächst der Funktionsnachweis im Rahmen eines Labordemonstrators erfolgreich erbracht, und im März 2017 wurde ein mit einem Reformer
gekoppeltes Brennstoffzellen-Batterie-Hybridsystem vollumfänglich betrieben um einen Ofen (ein Original-Insert aus einer Bordküche) mit klassischer Flugzeugbordnetz-Spannung zu
betreiben. Wurde im ersten Schritt nur auf die elektrische Energiegenerierung fokussiert, so wurde danach auch die Nutzung der thermischen Energie betrachtet. Diese Erkenntnisse aus beiden Vorhaben bilden die Technologiebasis für den dritten Schritt, für GETpower2. Neben weiteren Optimierungen, liegen die Schwerpunkte insbesondere bei
- der simultanen und periodenfremden Nutzung erzeugter thermische Energie,
- der optimierten Integration des Gesamtsystems in einen Standard-Trolley,
- der Integration eines solchen Trolleys in eine Bordküche und damit
- den Auswirkungen auf Flugzeugebene und den Zulassungsbedingungen
- den operativen Aspekten, inklusive Logistik- und Wartungskonzepten
- einem Kostenmodell für verschiedene „Business Case“-Betrachtungen
In enger Kooperation mit den beteiligten GETpower2-Verbundpartnern sollen die Projektergebnisse im Hinblick auf die Effizienz und Rentabilität, sowohl für zukünftige, als auch die Nachrüstung für bestehende, Flugzeugprogramme bewertet werden. Die Demonstration der Ergebnisse wird zum Projektabschluss - entsprechend der gemeinschaftlichen Definition während des Vorhabens - gestaltet.