Additive Fertigung von Kabinenmonumenten mittels Direct Energy Deposition


Project Acronym
DEPOSE
 
Project Title
Additive Fertigung von Kabinenmonumenten mittels Direct Energy Deposition
 
Funding Code
20Q1905B
 
 
Principal Investigator
 
 
 
Status
Laufend
 
Duration
01-07-2020
-
30-09-2024
 
 
Contractor Organization(s)
 
Abstract
Flugzeug-Kabinentrennwände werden herkömmlicherweise in Sandwichbauweise bestehend aus einem leichten Kern und zwei Deckschichten aus Faserkunstoffverbunden gefertigt. Kritisch ist die Krafteinleitung in diese Strukturen. Hierfür werden sogenannte Inserts mit einer Füllmasse in die Struktur integriert. Für größere Lasten wird auf Hartgewebeblöcke zurückgegriffen. Ein lastpfadgerechtes Design ist bei dieser Bauart nur bedingt möglich, sodass eine Überdimensionierung vorliegt. Ziel des Teilvorhabens ist die Entwicklung einer mechanisch und strukturell optimierten Flugzeug-Kabinentrennwand, welche in einem Stück auf Basis des laserbasierten DED (Direct-Energy-Deposition) Verfahrens gefertigt werden soll, um bisherige Sandwich-Laminatkonstruktionen zu ersetzen. Der Fokus des PKT-Institutes der TU Hamburg liegt dabei auf der Auslegung dieser Struktur unter Berücksichtigung der durch den Fertigungsprozess auftretenden Restriktionen und Sicherheiten. Am Ende des Projekts soll ein kompletter, großflächiger Demonstrator (Größe ca. 2000 x 1200 mm) gefertigt werden.