Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.15480/882.3803
Fulltext available Open Access
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorSchöpper, Henning-
dc.contributor.authorLodemann, Sebastian-
dc.contributor.authorDörries, Florian-
dc.contributor.authorKersten, Wolfgang-
dc.date.accessioned2021-10-05T14:25:49Z-
dc.date.available2021-10-05T14:25:49Z-
dc.date.issued2018-
dc.identifier.citationIndustrie 4.0 Management 34 (2): 38-42 (2018)de_DE
dc.identifier.issn1434-1980de_DE
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11420/10441-
dc.description.abstractDie Digitalisierung hat deutlichen Einfluss auf Unternehmen und deren Geschäftsumfeld. Große Konzerne zeigen mit umfangreichen digitalen Pilotprojekten bzw. großen Digitalisierungsprogrammen, dass sie die Notwendigkeit einer digitalen Transformation zunehmend verinnerlichen. Bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) hingegen besteht vielfach Aufholbedarf. Neben den technischen Aspekten der digitalen Transformation nimmt auch der Faktor Mensch eine zunehmend wichtige Rolle ein. Mithilfe einer Querschnittsanalyse deutscher KMU wurden Erkenntnisse zur Digitalisierungskompetenz abgeleitet und nach Wirtschaftszweigen aufgeschlüsselt analysiert. Dabei wurde das Thema Arbeit in die Dimensionen Qualifikation, Organisation und Führung unterteilt und diese als beeinflussende Faktoren berücksichtigt. In einzelnen Wirtschaftszweigen sind deutliche Defizite im Bereich der Digitalisierungskompetenz erkennbar. Es zeigt sich, dass diese Kompetenzen maßgeblich von den Dimensionen der Arbeit abhängen.de
dc.description.abstractDigitization has a considerable impact on companies and their business environment. With extensive digital pilot projects and digitization programs, large corporations show that they are increasingly internalizing the digital transformation. Small and medium-sized enterprises (SMEs), on the other hand, often have a need to catch up. In addition to the technical aspects of digital transformation, the human factor is playing an increasingly important role. With the help of a cross-sectional analysis of German SMEs, findings on digitization competence were derived and analyzed across industries. The term work 4.0 was divided into the dimensions of qualification, organization and leadership and these were considered as influencing factors. In individual industries, there are clear deficits in the area of digitization competence. It shows that these competences depend to a large extent on the dimensions of the work 4.0.en
dc.description.sponsorshipBundesministerium für Wirtschaft und Energie - BMWide_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherGITO mbH Verlagde_DE
dc.relation.ispartofIndustrie 4.0 Management : Gegenwart und Zukunft industrieller Geschäftsprozessede_DE
dc.rightsCopyrightde_DE
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/de_DE
dc.subjectdigitalizationde_DE
dc.subjectcompetencede_DE
dc.subjectorganizationde_DE
dc.subjectqualificationde_DE
dc.subjectleadershipde_DE
dc.subject.ddc330: Wirtschaftde_DE
dc.titleDigitalisierung deutscher KMU im Branchenvergleich : warum Unternehmen genau auf ihre Kompetenzen schauen solltende_DE
dc.typeArticlede_DE
dc.identifier.doi10.15480/882.3803-
dc.type.diniarticle-
dcterms.DCMITypeText-
tuhh.identifier.urnurn:nbn:de:gbv:830-882.022737-
tuhh.oai.showtruede_DE
tuhh.abstract.germanDie Digitalisierung hat deutlichen Einfluss auf Unternehmen und deren Geschäftsumfeld. Große Konzerne zeigen mit umfangreichen digitalen Pilotprojekten bzw. großen Digitalisierungsprogrammen, dass sie die Notwendigkeit einer digitalen Transformation zunehmend verinnerlichen. Bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) hingegen besteht vielfach Aufholbedarf. Neben den technischen Aspekten der digitalen Transformation nimmt auch der Faktor Mensch eine zunehmend wichtige Rolle ein. Mithilfe einer Querschnittsanalyse deutscher KMU wurden Erkenntnisse zur Digitalisierungskompetenz abgeleitet und nach Wirtschaftszweigen aufgeschlüsselt analysiert. Dabei wurde das Thema Arbeit in die Dimensionen Qualifikation, Organisation und Führung unterteilt und diese als beeinflussende Faktoren berücksichtigt. In einzelnen Wirtschaftszweigen sind deutliche Defizite im Bereich der Digitalisierungskompetenz erkennbar. Es zeigt sich, dass diese Kompetenzen maßgeblich von den Dimensionen der Arbeit abhängen.de_DE
tuhh.abstract.englishDigitization has a considerable impact on companies and their business environment. With extensive digital pilot projects and digitization programs, large corporations show that they are increasingly internalizing the digital transformation. Small and medium-sized enterprises (SMEs), on the other hand, often have a need to catch up. In addition to the technical aspects of digital transformation, the human factor is playing an increasingly important role. With the help of a cross-sectional analysis of German SMEs, findings on digitization competence were derived and analyzed across industries. The term work 4.0 was divided into the dimensions of qualification, organization and leadership and these were considered as influencing factors. In individual industries, there are clear deficits in the area of digitization competence. It shows that these competences depend to a large extent on the dimensions of the work 4.0.de_DE
tuhh.publisher.doi10.30844/I40M18-2_38-42-
tuhh.publisher.urlhttps://www.industrie-management.de/sites/industrie-management.de/files/pdf/schoepper_Digitalisierung-deutscher-KMU-im-Branchenvergleich_IM2018-2.pdf-
tuhh.publication.instituteLogistik und Unternehmensführung W-2de_DE
tuhh.identifier.doi10.15480/882.3803-
tuhh.type.opus(wissenschaftlicher) Artikel-
tuhh.gvk.hasppnfalse-
tuhh.hasurnfalse-
dc.type.driverarticle-
dc.type.casraiJournal Article-
tuhh.container.issue2de_DE
tuhh.container.volume34de_DE
tuhh.container.startpage38de_DE
tuhh.container.endpage42de_DE
dc.relation.projectMittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Hamburg: Arbeitsgestaltung, Geschäftsmodelle und Datendurchgängigkeitde_DE
dc.rights.nationallicensefalsede_DE
local.status.inpressfalsede_DE
local.type.versionpublishedVersionde_DE
local.funding.infoDieser Beitrag entstand im Rahmen des Projekts „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hamburg“ mit dem Förderkennzeichen 01MF16003B unter dem Projektträger Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt, ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ und wird im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages gefördert.de_DE
local.publisher.peerreviewedtruede_DE
datacite.resourceTypeJournal Article-
datacite.resourceTypeGeneralText-
item.mappedtypeArticle-
item.openairetypeArticle-
item.languageiso639-1de-
item.grantfulltextopen-
item.cerifentitytypePublications-
item.creatorOrcidSchöpper, Henning-
item.creatorOrcidLodemann, Sebastian-
item.creatorOrcidDörries, Florian-
item.creatorOrcidKersten, Wolfgang-
item.creatorGNDSchöpper, Henning-
item.creatorGNDLodemann, Sebastian-
item.creatorGNDDörries, Florian-
item.creatorGNDKersten, Wolfgang-
item.fulltextWith Fulltext-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_6501-
crisitem.project.funderBundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)-
crisitem.project.funderid501100006360-
crisitem.project.funderrorid02vgg2808-
crisitem.project.grantno01MF16003B-
crisitem.author.deptLogistik und Unternehmensführung W-2-
crisitem.author.deptLogistik und Unternehmensführung W-2-
crisitem.author.deptLogistik und Unternehmensführung W-2-
crisitem.author.deptLogistik und Unternehmensführung W-2-
crisitem.author.orcid0000-0002-3629-3648-
crisitem.author.orcid0000-0002-8286-7104-
crisitem.author.orcid0000-0003-0894-4121-
crisitem.author.parentorgStudiendekanat Management-Wissenschaften und Technologie (W)-
crisitem.author.parentorgStudiendekanat Management-Wissenschaften und Technologie (W)-
crisitem.author.parentorgStudiendekanat Management-Wissenschaften und Technologie (W)-
crisitem.author.parentorgStudiendekanat Management-Wissenschaften und Technologie (W)-
crisitem.funder.funderid501100006360-
crisitem.funder.funderrorid02vgg2808-
Appears in Collections:Publications with fulltext
Files in This Item:
Show simple item record

Page view(s)

580
Last Week
8
Last month
46
checked on Feb 3, 2023

Download(s)

480
checked on Feb 3, 2023

Google ScholarTM

Check

Note about this record

Cite this record

Export

Items in TORE are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.