Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.15480/882.68
Title: Zum Nachweis der Zugkraftdeckung biegebeanspruchter Stahlbetonbauteile mit nachträglich aufgeklebter Bewehrung
Language: German
Authors: Deckelmann, Gernod 
Franke, Lutz 
Issue Date: 2004
Abstract (german): Die neuen Verfahren zur Bemessung des Tragverhaltens von klebeverstärkten biegebeanspruchten Stahlbetonbauteilen ermöglichen eine genauere Beurteilung des wirklichen Verhaltens. Da das derzeitige Verfahren auf einen Endverankerungsnachweis mit zusätzlicher empirischer Dehnungsbegrenzung beschränkt ist und nicht in allen Fällen die für den Tragfähigkeitsnachweis maßgebende Querschnittslage erfasst und damit nicht in allen Fällen auf der sicheren Seite liegt, sollte zukünftig das "neue" Verfahren eingeführt werden. Auf die bisher übliche Begrenzung der Bruchdehnung und der sich daraus ergebenden beschränkten Ausnutzung der aufgeklebten Bewehrung sollte dann konsequenterweise verzichtet werden.
URI: http://tubdok.tub.tuhh.de/handle/11420/70
DOI: 10.15480/882.68
Institute: Baustoffe, Bauphysik und Bauchemie B-3 
Type: Report (Bericht)
Appears in Collections:Publications (tub.dok)

Files in This Item:
File Description SizeFormat
Gesamtbericht.pdf279,21 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record

Page view(s)

533
Last Week
0
Last month
2
checked on May 23, 2019

Download(s)

153
checked on May 23, 2019

Google ScholarTM

Check

Export

Items in TORE are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.