Hamburg Open Online University (HOOU)


Project Acronym
HOOU
 
Project Title
Hamburg Open Online University (HOOU)
 
Funding Code
HOOU
 
 
Principal Investigator
 
 
Website
 
Status
Laufend
 
Duration
01-04-2015
Funding Organization
 
Abstract
Die Hamburg Open Online University wurde zum 19. Februar 2020 als gemeinnützige GmbH am Wissenschaftsstandort Hamburg gegründet. Gesellschafter und Gründungsmitglieder sind die folgenden Institutionen: TU Hamburg, HAW Hamburg, Hafencity Universität Hamburg, Hochschule für bildende Künste Hamburg, Hochschule für Musik und Theater, Universitätsklinikum Eppendorf, Multimedia Kontor Hamburg, Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung. Die HOOU gGmbH erwächst aus dem Projekt, welches 2015 durch Olaf Scholz als Oberbürgermeister initiiert wurde. Die HOOU ist neben der Virtuellen Hochschule Bayern eine der zwei bislang verstetigten Landeshochschulinitiativen in Deutschland im Themenfeld Digitalisierung in Lehre und Studium.
Die HOOU hat sich zum Ziel gesetzt, einen Beitrag zur Qualitätssteigerung von Studium und Lehre sowie zu einer gesteigerten Durchlässigkeit des Wissenschaftssystems und somit zu einter Teilhabe / Partizipation einer interessierten Zivilgesellschaft zu leisten. Die Ergänzung traditioneller Präsenzlehre mit innovativen, digitalen Möglichkeiten soll dazu dienen, Lernprozesse gezielt zu unterstützen und vielfältige, digital unterstützte Lernszenarien zu schaffen, welche die zunehmende Hterogenität von Studieninteressierten und Studierenden berücksichtigen. So werden Bildungsübergänge erleichtert und es wird Lernenden ermöglicht, ihrem individuellen Lernpfad zu folgen und sich selbstbestimmt weiterzubilden. Darüber hinaus gilt es, Kollaboration, Lernendenorientierung und Offenheit in innovativen Lehr- und Lernszenarien im Kontext eines kulturellen Wandels in der Hochschullehre zu erproben und zu fördern.
 

Publications
(All)

Results 1-6 of 6