Entwicklung einer modellgestützten Methode für die optimale Auslegung industrierelevanter Produktionsstrukturen unter wirtschaftlichen Aspekten


Project Title
Entwicklung einer modellgestützten Methode für die optimale Auslegung industrierelevanter Produktionsstrukturen unter wirtschaftlichen Aspekten
 
 
Principal Investigator
 
 
Status
Abgeschlossen
 
Duration
01-08-2015
-
31-01-2018
 
 
Abstract
Kooperationen: horst weyer und partner gmbh

Ziel dieses Projekts ist es, eine modellgestützte Methode für die kostenoptimale Auslegung industrierelevanter Produktionsstrukturen zu entwickeln. Diese soll als Entscheidungshilfe während der Prozesssynthese angewendet werden, um den kostenoptimalen Integrationsgrad des Prozesses zu bestimmen. Dadurch werden die Leistungen der Weyer Gruppe um die neuen Segmente der Produktionsstrukturen mit Reaktion sowie der kostengetriebenen Prozessoptimierung erweitert und ihre Wettbewerbsfähigkeit durch ein technologisches Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Konkurrenten gesteigert. Ein wesentlicher Bestandteil des Projekts liegt in der Entwicklung eines geeigneten Auslegungswerkzeugs, welches den hochintegrierten Apparat der reaktiven Trennwandkolonne sowie weniger integrierte Verfahrensalternativen bei idealem und nicht-idealem Verhalten der Stoffsysteme abbilden kann. Zudem gilt es, Zielfunktionen sowie Nebenbedingungen für die überlagerte Optimierung zu formulieren, den Einfluss unterschiedlichster Prozessparameter durch Sensitivitätsstudien zu untersuchen und die Lösungen hinsichtlich ihrer industriellen Relevanz sowie Wirtschaftlichkeit zu bewerten.