DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorVallée, Dirk-
dc.contributor.authorGertz, Carsten-
dc.date.accessioned2021-04-08T08:52:31Z-
dc.date.available2021-04-08T08:52:31Z-
dc.date.issued2021-
dc.identifier.citationStadtverkehrsplanung Band 1 : Grundlagen, Ziele und Perspektiven / herausgegeben von Dirk Vallée, Barbara Engel, Walter Vogt. - 3rd ed. 2021. - Berlin, Heidelberg : Springer Vieweg, 2021. - 1 Online-Ressource (XLIV, 278 S.). ISBN 978-3-662-59693-7. - Seite 47-69de_DE
dc.identifier.isbn978-3-662-59692-0de_DE
dc.identifier.isbn978-3-662-59693-7de_DE
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11420/9233-
dc.description.abstractAnhand der historischen Entwicklung werden die Interdependenzen zwischen Siedlungsstruktur und Verkehr dargestellt. Das notwendige Zusammenspiel zwischen räumlicher Planung (Stadt- und Regionalplanung) und Verkehrsplanung wird sowohl auf der regionalen bzw. gesamtstädtischen Ebene als auch bei der Erschließungsplanung beschrieben. Die Planungs- und Gestaltungsprozesse müssen die jeweilige örtliche Situation mit ihren divergierenden Nutzungsansprüchen, Schutzbedürfnissen, topografischen Gegebenheiten, die Funktionen der Verkehrsanlagen und die technischen Abhängigkeiten der Erschließungssysteme berücksichtigen und mit den herrschenden Leitvorstellungen in Einklang bringen. Am Ende des Kapitels erfolgt eine Diskussion der Planungsverfahren und der aktuellen Herausforderungen für die städtische Verkehrsplanung.de
dc.language.isodede_DE
dc.publisherSpringer Viewegde_DE
dc.subject.ddc380: Handel, Kommunikation, Verkehrde_DE
dc.subject.ddc710: Landschaftsgestaltung, Raumplanungde_DE
dc.titleIntegration der Verkehrs- in die Stadtplanungde_DE
dc.typeinBookde_DE
dc.type.dinibookPart-
dcterms.DCMITypeText-
tuhh.abstract.germanAnhand der historischen Entwicklung werden die Interdependenzen zwischen Siedlungsstruktur und Verkehr dargestellt. Das notwendige Zusammenspiel zwischen räumlicher Planung (Stadt- und Regionalplanung) und Verkehrsplanung wird sowohl auf der regionalen bzw. gesamtstädtischen Ebene als auch bei der Erschließungsplanung beschrieben. Die Planungs- und Gestaltungsprozesse müssen die jeweilige örtliche Situation mit ihren divergierenden Nutzungsansprüchen, Schutzbedürfnissen, topografischen Gegebenheiten, die Funktionen der Verkehrsanlagen und die technischen Abhängigkeiten der Erschließungssysteme berücksichtigen und mit den herrschenden Leitvorstellungen in Einklang bringen. Am Ende des Kapitels erfolgt eine Diskussion der Planungsverfahren und der aktuellen Herausforderungen für die städtische Verkehrsplanung.de_DE
tuhh.publisher.doi10.1007/978-3-662-59693-7_2-
tuhh.publication.instituteVerkehrsplanung und Logistik W-8de_DE
tuhh.type.opusInBuch (Kapitel / Teil einer Monographie)-
dc.type.driverbookPart-
dc.type.casraiBook Chapter-
tuhh.container.startpage47de_DE
tuhh.container.endpage69de_DE
local.status.inpressfalsede_DE
item.cerifentitytypePublications-
item.creatorGNDVallée, Dirk-
item.creatorGNDGertz, Carsten-
item.creatorOrcidVallée, Dirk-
item.creatorOrcidGertz, Carsten-
item.openairetypeinBook-
item.fulltextNo Fulltext-
item.mappedtypeinBook-
item.languageiso639-1de-
item.grantfulltextnone-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_3248-
crisitem.author.deptVerkehrsplanung und Logistik W-8-
crisitem.author.orcid0000-0002-8426-1405-
crisitem.author.parentorgStudiendekanat Management-Wissenschaften und Technologie-
Appears in Collections:Publications without fulltext
Show simple item record

Page view(s)

69
Last Week
3
Last month
6
checked on Oct 26, 2021

Google ScholarTM

Check

Add Files to Item

Note about this record

Cite this record

Export

Items in TORE are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.